Die zunehmende Sättigung und wirtschaftliche Unsicherheit westlicher Länder sowie die steigende Kaufkraft in Entwicklungsländern haben internationale Expansion und die Erschließung neuer Märkte in den Fokus vieler europäischer und amerikanischer Händler und Marken rücken lassen. Länder wie China oder Osteuropa stehen dabei oben auf der Liste. Dafür gibt es gute Gründe – die Vergangenheit hat jedoch gezeigt, dass Unternehmen scheitern, die nicht die für einen Erfolg zentral wichtigen Aspekte ausreichend berücksichtigen.

Kurt Salmon hat vielen Händlern und Konsumgüterherstellern geholfen, eine nachhaltig erfolgreiche Internationalisierungs- und Markteintrittsstrategie zu entwickeln. Die zentralen Services umfassen dabei u.a.:

  • Erarbeitung und Verifizierung einer für die lokalen Konsumenten nachvollziehbaren Value Proposition
  • Entwicklung einer auf nationale Bedürfnisse und zentrale Erfordernisse abgestimmte Sortimentsstrategie
  • Auswahl der auf lokale Gegebenheiten abgestimmte Distributionskanäle
  • Erstellung eines nachhaltigen operativen Business Models
  • Definition eines realistischen Roll-Out-, Wachstums- und Break Even-Planes
  • Erarbeitung einer klaren Vision über die Entwicklung und Anpassung des Business Models entsprechend der lokalen Wachstumsziele