China wird bis zum Ende dieser Dekade die größte Wirtschaft weltweit sein. Die wachsende, zunehmend wohlhabendere Mittelschicht zeigt eine ausgeprägte Affinität zu westlichen Marken, und gesetzliche Bestimmungen für ausländische Investitionen wurden gelockert. Viele namhafte Unternehmen nutzten diese günstigen Voraussetzungen und sind in den Markt eingetreten oder sind dabei dies zu tun. Der Zeitpunkt ist nach wie vor günstig – die Erschließung dieses Marktes bleibt allerdings komplex. 

Für Unternehmen, die bereits erfolgreich am chinesischen Markt tätig sind, stellen sich weitergehende Fragen zum Business Model: Welche Entscheidungen sollten zentral vs. dezentral getroffen werden? Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Anpassung der Organisationsstruktur und der Rollen und Verantwortlichkeiten? 

Zwar wird oftmals ein späterer Break-Even erreicht, aber darauffolgend zumeist eine beispiellose Profitabilität. Im Zuge zahlreicher Markteintritts- und Expansionsprojekte hat Kurt Salmon zentrale Erfolgsfaktoren für den chinesischen Markt identifiziert und für seine Kunden nutzbar gemacht, die über unternehmensindividuelle Fragestellungen hinaus Gültigkeit besitzen. Welche dies sind und mehr über einen erfolgreichen Eintritt und Expansion auf dem chinesischen Markt erfahren Sie in unserem aktuellen Whitepaper, das Sie rechts über den Link herunterladen können.

1 Dezember 2012