Das Internet macht dem stationären Einzelhandel massiven Druck. Es ist nicht nur bequem, im Internet zu kaufen, sondern es werden dort auf Basis von Kundendaten, Klick- und Einkaufshistorie individuell abgestimmte Produkte vorgeschlagen. Diese personalisierte Ansprache führte zu einer Steigerung der Klickrate von über 60 %. Amazon erzielt z. B. deutlich über die Hälfte seiner Umsätze mit wiederkehrenden Kunden – das ist fast doppelt so hoch wie im stationären Einzelhandel.

 Die Innovationen von auf der Fläche nutzbaren Technologien wie Touchscreens oder interaktiven Videodisplays haben sich rasant entwickelt und sind zudem deutlich günstiger geworden. Damit bekommt der stationäre Handel nun erstmals in Kombination mit einer Kundentreue-App, einer In-store Navigation App oder einer Smartcard die Möglichkeit, mit seinem Internet-Pendant gleichzuziehen und dem Konsumenten ein individualisiertes Einkaufserlebnis zu bieten.

 Händler wie Macy‘s oder Burberry erkennen z. B. mittels RFID-Tags bereits heute, für welche Produkte sich ein Kunde gerade interessiert und interagieren mit diesem auf Basis individueller Kundendaten – personalisiert und auf Produktverfügbarkeiten abgestimmt.

 Der stationäre Handel revolutioniert sich. Erfahren Sie mehr in unserem aktuellen Whitepaper, das Sie rechts über den Link herunterladen können.