Mittwoch, den 24. Juni, 19 Uhr und Dienstag, den 30. Juni, 19 Uhr

Zwei Vorträge zu Peter Behrens

Im Rahmen der Ausstellung „PeterBehrensZeit“, die vom 13.6. bis zum 12.7.2015 im Stadtmuseum gezeigt wird, beleuchten die renommierten Architekturtheoretiker Prof. Fritz Neumeyer aus Berlin und Prof. Silvia Malcovati aus Turin die Bedeutung des Architekten Peter Behrens für die Entwicklung der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts.

Am Mittwoch, den 24.06.2015, geht es um "Peter Behrens, Mies van der Rohe und die große Form" (Prof. Neumeyer). Der weltbekannte Architekt Ludwig Mies van der Rohe arbeitete zwischen 1908 und 1912 im Atelier von Peter Behrens und bewegte sich fortan in dessen Fußstapfen. Zu seinen bekanntesten Bauten gehört die Neue Nationalgalerie in Berlin.

Am Dienstag, den 30.06.2015, dreht es sich um „Typus, Technik, Tradition: das Mannesmann Verwaltungsgebäude in Düsseldorf 1910-1912“ (Prof. Malcovati). Das Mannesmann-Haus an der Rheinuferpromenade prägt seit über 100 Jahren die Stadt Düsseldorf. Es war seinerzeit das modernste Bürohaus Europas und wurde zum Vorbild für spätere Bürogebäude.

Die Vorträge werden ermöglicht von Kurt Salmon Germany.

 

Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf
www.duesseldorf.de/stadtmuseum

Siehe hier mehr dazu