Für Händler stellt sich hinsichtlich Omnichannel heute nicht mehr die Grundsatzfrage, sondern vielmehr, welche Omnichannel-Services erwarten meine Kunden und welche machen für mein Unternehmen Sinn. Nicht die Ersten werden die Gewinner sein, sondern diejenigen Händler, denen es gelingt die Omnichannel-Services skalierbar und profitabel zu machen.

Die Erwartung an Supply Chain steigt: weg von „kann es für die Breite des Sortimentes geleistet werden?“ hin zu „kann es die Breite des Sortimentes profitabel geleistet werden?“

Kurt Salmon beleutet in seinem aktuellen Whitepaper, welches die wesentlichen Stellhebel in der Supply Chain als Katalysator für Wachstum und Profitabilität sind.

Siehe hier mehr dazu