Logistik heute Magazin

02 Mai 2017

ANALYSE – Luxusmarken im Modebereich bestechen durch Schnelligkeit und Zuverlässigkeit im Fulfilment, so lautet das Kernergebnis einer Studie der auf Handel und Konsumgüter spezialisierten Managementberatung Kurt Salmon, part of Accenture Strategy.

Im Rahmen der Studie wurden in Deutschland Mitte Dezember 2016 Test-Online-Käufe bei 53 Händlern und Marken getätigt und die Abwicklung von Online-Bestellungen, Service und Versandkosten untersucht. Gegenstand waren Markenhersteller sowie der vertikale und Multibrand-Handel aus Fashion über alle Marktsegmente von Luxus bis Discount hinweg. Je eine Bestellung mit sechs Artikel wurde aufgegeben, zweimal „Kernsortiment“, zweimal „Sales“, zweimal „Accessories“. Alle Bestellungen wurden werktags vor zwölf Uhr mit dem voreingestellten Standardversand eingegeben und durch die Händler je nach Verfügbarkeit in einer oder in mehreren Lieferungen abgewickelt.

Als besonders zuverlässig haben sich dabei Luxusmarken mit durchschnittlich 1,7 Tagen Standardversand vom Bestelleingang bis zur Auslieferung nach Hause hervorgetan. Sie setzten sich damit auch von den reinen E-Commerce-Händlern (durchschnittlich 2,3 Tage) ab. Vertikale „Fast-Fashion“-Händler lagen mit einer Lieferzeit von durchschnittlich 3,8 Tagen nur knapp vor den vertikalen Modediscountern, die im Schnitt vier Tage benötigten. Als besonders zuverlässig hinsichtlich Pünktlichkeit erwiesen sich den Ergebnissen zufolge erneut die Luxusmarken sowie auch Kauf- und Warenhäuser/ Multibrand-Händler, die sämtliche Bestellungen rechtzeitig auslieferten.